Familienorientierung

Fami­li­en­ori­en­tie­rung — kon­se­quent und miteinander


Fami­li­en­ori­en­tie­rung ist eine unse­rer zen­tra­len Auf­ga­ben, die wir uns auf die Fah­ne geschrie­ben haben. Den­noch stel­len wir fest, dass immer noch ein MEHR geht und wir uns an den Rück­mel­dun­gen und Bedar­fen weiterentwickeln.

Grund­sätz­lich ist “Fami­li­en­ori­en­tie­rung” für uns eine Hal­tung. Wir ver­su­chen Eltern und Ange­hö­ri­ge soweit wie mög­lich über alle rele­van­ten Erfah­run­gen, Erleb­nis­se und Fort- und Rück­schrit­te ihres Kin­des zu infor­mie­ren. Auch wenn dies nicht immer ein­fach ist, schät­zen wir einen direk­ten und offe­nen, kon­struk­tiv-kri­ti­schen Umgang miteinander.

Ganz nie­der­schwel­lig zäh­len für uns die Kon­tak­te und Beg­nun­gen mit den Eltern und Fami­li­en­an­ge­hö­ri­gen dazu. Eben­so dass wir Eltern und Fami­li­en­an­ge­hö­ri­ge zu Fes­ten wie unse­rem jähr­li­chen Som­mer­fest einladen.

In allen unse­ren Wohn­grup­pen (junits) Mitt­ler­wei­le gibt es regel­mä­ßig Fei­ern oder Fami­li­en­nach­mit­ta­ge, an denen Eltern und Ange­hö­ri­ge den All­tag mit­er­le­ben und auch ande­ren Eltern begeg­nen können.
Hier ent­ste­hen oft­mals Kon­tak­te, die ent­las­ten, wenn man merkt, dass es ande­re Eltern gibt, die sich in einer ähn­li­chen Situa­ti­on befin­den. Und es macht Mut, von den Erfah­run­gen und Fort­schrit­ten ande­rer zu hören. Manch­mal fällt es Eltern auch leich­ter, ande­ren Eltern Fra­gen zu stel­len, als den Mit­ar­bei­ten­den — auch dazu laden wir ein.

Wei­ter­hin ver­su­chen wir bei allen Pla­nun­gen und neu­en Kon­zep­ten die Bedürf­nis­se und Sicht­wei­sen der Eltern und Fami­li­en zu berück­sich­ti­gen. So kön­nen wir mitt­ler­wei­le an allen Stand­or­ten des juni­kum Über­nach­tungs­mög­lich­kei­ten für Eltern anbie­ten, deren Kin­der in einer Wohn­grup­pe des juni­kum betreut wer­den. Dies ist gera­de dann hilf­reich, wenn Eltern eine wei­te Anrei­se haben oder Besu­che inner­halb der Fami­lie nicht mög­lich sind. Mit den Elternap­par­te­ments kön­nen wir gewäh­leis­ten, dass Besu­che und Kon­tak­te trotz­dem statt­fin­den können.


kosmos

Beratung/Therapie | Per­spek­tiv­be­glei­tung
Dia­gnos­tik | Fami­li­en­ori­en­tie­rung 


button_blog So neh­men Sie Kon­takt zum juni­kum auf…

Bei­trags­bild: © Shutterstock