24 Stunden/ 7 Tage – Rufbereitschaft

Schnelle Hilfe im Notfall:

0162 711 15 70

Mitarbeitende des Jugendamtes können sich bei dringlichen Anfragen zu stationären Aufnahmen in unseren Wohngruppen und stationären Betreuungssettings (z.B. Inobhutnahmen) außerhalb der Bürozeiten oder im Notfall bei unaufschiebaren Rückfragen direkt an unseren Bereitschaftsdienst wenden.
Rund um die Uhr ist ein Mitarbeitender der Bereichsleitung erreichbar.

Suchen Sie freie Plätze für stationäre Unterbringungen?

Wenden Sie sich bitte an:

hansen_markusMarkus Hansen
Geschäftsleitung
Klein-Erkenschwicker-Str. 17
45739 Oer-Erkenschwick
Telefon: 02368/81854-30
Telefax: 02368/81854-48
Mobil: 0170/7939827
bildschirmfoto-2016-10-27-um-21-50-51

Aktuelle Belegungsanfragen werden zeitnah geprüft. Wir vereinbaren dann einen Termin für ein unverbindliches Erstgespräch mit dem Mitarbeitenden des Jugendamtes, den Eltern (ggf. auch Lebenspartnern der Eltern) und dem Kind/ Jugendlichen.

Sofern die Familie bereits Hilfe zur Erziehung bekommt, sind auch die aktuellen Helferinnen oder Helfer zu diesem Gespräch herzlich eingeladen.

Im Erstgespräch klären wir, welche Erwartungen es an eine Hilfe im junikum gibt. Wichtig ist uns dabei, die Sichtweise aller Beteiligten ernst zu nehmen und zu verstehen sowie bisherige Erfahrungen und eigene Lösungsversuche kennenzulernen.

Darüber hinaus können im Erstgespräch wichtige Fragen zu unserem Angebot und zu Hilfemöglichkeiten beantwortet und ggf. die weiteren Schritte zu einer Aufnahme der Hilfe vereinbart werden. Ein Kennenlernen einer Wohngruppe (junit) kann im Erstgespräch bei Bedarf terminiert werden.


button_blog So nehmen Sie Kontakt zum junikum auf…


 Beitragsbild: © junikum GmbH