Beratung/Therapie

Bera­tung | The­ra­pie — sys­te­misch und ressourcenaktivierend


Für alle Fami­li­en, die wir in unse­ren sta­tio­nä­ren Wohn­grup­pen beglei­ten, bie­ten wir Fami­li­en­be­ra­tung an. Dar­über hin­aus gibt es die Mög­lich­keit, Fami­li­en­be­ra­tung und ‑the­ra­pie als eige­nes Hil­fe­an­ge­bot bzw. Zusatz­leis­tung zu vereinbaren.

Unser Bera­tungs- und The­ra­pie­an­ge­bot ist geprägt von einem sys­te­misch-lösungs­ori­en­tier­ten Den­ken. Lösun­gen kön­nen nur die Men­schen selbst ent­wi­ckeln. Sie fin­den selbst her­aus, was für sie gut und rich­tig ist. Unse­re Fach­kräf­te kön­nen den Weg der Lösungs­fin­dung mit ihrem Wis­sen und ihren Erfah­run­gen anre­gen und beglei­ten. Schwie­rig­kei­ten und Pro­ble­me haben viel­fäl­ti­ge Ursa­chen. Die­se zu erfor­schen, ist sehr auf­wän­dig und meist nicht hilf­reich für eine Lösung. Daher ist unser pro­fes­sio­nel­les Han­deln auf das gemein­sa­me Ziel aus­ge­rich­tet. Wir fra­gen nicht, »War­um ist das so?«, son­dern »Wer kann was tun, damit es sich verändert?«.

Daher bezie­hen wir sowohl die Eltern und Part­ner, als auch die Kin­der und Geschwis­ter­kin­der in den Kon­text der Bera­tung und The­ra­pie ein. Dies bedeu­tet jedoch nicht zwangs­läu­fig, dass auch alle Per­so­nen an allen Sit­zun­gen teil­neh­men. Hier ent­schei­den die Ziel­set­zung und die indi­vi­du­el­len The­men, wel­che Per­so­nen gera­de an der Erar­bei­tung von Lösun­gen am bes­ten mit­wir­ken können.


kosmos

Beratung/Therapie | Per­spek­tiv­be­glei­tung
Dia­gnos­tik | Fami­li­en­ori­en­tie­rung


button_blog So neh­men Sie Kon­takt zum juni­kum auf…

Bei­trags­bild: © Shutterstock