junitAMICA

Wohngruppe für Mädchen
Die Normalität ist das Besondere



Nicht nur nach Misshandlungen oder sexuellem Missbrauch benötigen Mädchen einen besonderen Schutzraum. Das »Besondere« unserer Arbeit in der junitAMICA liegt in der »Normalität«. Wir machen das Mädchen-Sein oder Frau-Werden nicht zu einem exklusiven Thema. Gleichwohl ergeben sich im Zusammenleben der Mädchen Situationen und Anlässe, in denen sich geschlechtsspezifische Themen von selbst ergeben, z.B. die Akzeptanz des eigenen Körpers, die Auseinadersetzung mit den verschiedenen Geschlechterrollen oder die Entwicklung einer selbststimmten Sexualität.

In einer angstarmen Gruppenatmosphäre möchten wir den Mädchen Sicherheit geben und sie stabilisieren. Dabei fühlen wir uns parteilich mit den Bedürfnissen der Mädchen. Unsere Mitarbeiterinnen stärken die Mädchen in ihrer Entscheidungsfreiheit und in der Entwicklung eigener Interessen. Insbesondere eine selbstbestimmte Nähe- und Distanzregelung stellt für manche Mädchen eine große Herausforderung dar.

Wir möchten sie darin unterstützen, eigene Stärken und Schwächen zu erkennen und diese anzunehmen. Die Zusammenarbeit und Auseinandersetzung mit den Eltern als primäre Vorbilder der Identitätsentwicklung sehen wir als unerlässlich an. Dies kann sowohl im gemeinsamen Gespräch, als auch in der Bewusstwerdung und Bearbeitung der eigenen Biografie erfolgen.


Zielgruppe: Mädchen (ab 6 Jahre)
Betreuung: 9 Plätze
Betreuungsschlüssel: 1 : 1,91
Rechtsgrundlage: §§ 34 ff. SGB VIII


button_blog Alle Niederlassungen in der Übersicht…
button_blog So nehmen Sie Kontakt zum junikum auf…


Beitragsbild: © junikum GmbH