Sozialpädagog*in, Erzieher*in, Heilerziehungspfleger*in einer Jugendwohngruppe

Wir arbeiten mit Herz und offenem Ohr. Den Jugendlichen begegnen wir auf Augenhöhe.

 

Die Jugendlichen/ jungen Erwachsenen in unserer Wohngruppe sind auf dem Weg in die Eigenständigkeit. Das bedeutet für uns, dass wir uns ganz individuell auf jeden jungen Menschen einstellen.

Der Schritt in die Berufswelt ist bei allen jungen Menschen ein großes Thema. Ob Ausbildung, Berufskolleg oder Qualifizierungsmaßnahmen. Wir begleiten sie dabei ihren eigenen Weg zu finden. Damit verbunden ist auch die Klärung ihrer Wohn- und Lebensperspektive.

Herzlichkeit und Humor sind unsere Basis für die Beziehungsgestaltung

Die gemeinsamen Mahlzeiten sind für uns eine zentrale Haltestelle im Alltag. Oft  sitzen wir dabei lange mit den Jugendlichen zusammen und quatschen miteinander. Auch der Humor und das Herumalbern gehören dazu.

Wir haben ein offenes Ohr und pflegen ein herzliches Miteinander - sowohl im Kontakt mit den Jugendlichen, als auch unter uns Kolleg*innen im Team.

Strukturen vermitteln und Alltag leben

Strukturen zu vermitteln, Grenzen zu setzen und Konflikte auszutragen gehört dazu, wenn wir mit Jugendlichen arbeiten. Das kann manchmal anstrengend sein.

Umso mehr schätzen wir die Spielerunden, das gemeinsame Kochen oder auf dem Sofa zu sitzen und über "Gott und die Welt" zu reden.

 

 

Sascha Rühl, Teamleiter der junitGOYA
sruehl@junikum.de

Wenn Sie Fragen zur Arbeit in unserer Wohngruppe haben, schreiben Sie mir oder rufen Sie gerne bei uns an (Tel. 02368/ 55370).

Sie bekommen im junikum
  • unbefristeter Arbeitsvertrag
  • 36 Tage Urlaub im Jahr plus 2 Regenerationstage
  • Team- bzw Fallsupervision
  • interne Fortbildung (z.B. grenzachtender Umgang, systemische Autorität, Deeskalationstraining)
  • tarifliche Bezahlung (AVR) einschl. Zulagen
  • betriebliche Altersvorsorge (KZVK)
  • Möglichkeit zur Führung eines Lebensarbeitszeitkontos
  • JobRad-Leasing für Mitarbeiter*innen

Das bringen Sie mit

  • abgeschlossene pädagogische Ausbildung als B.A. Soziale Arbeit (m/w/d), Erzieher*in, Heilerziehungspfleger*in oder vergleichbare Ausbildung
  • erweitertes polizeiliches Führungszeugnis
  • Grenzachtender Umgang gegen (sexualisierte) Gewalt
  • Fahrerlaubnis (Klasse B) und Bereitschaft den eigenen PKW unter Umständen dienstlich zu nutzen

Am Ende zählt der persönliche Eindruck.

Überzeugen Sie sich selbst: Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!

  • Wenn Sie uns schreiben, erhalten Sie spätestens am nächsten Werktag eine Antwort. Ihre Fragen können wir am schnellsten in einem Telefonat besprechen und auch direkt einen Termin vereinbaren.
  • In einem ersten Kennenlernen stellen Marcus Trachternach (Personalleitung) und Britta Kleine (Bereichsleitung Pädagogik) Ihnen das junikum und Ihren Aufgabenbereich vor und klären vorab wichtige Fragen. Ob wir dazu noch Unterlagen von Ihnen benötigen, teilen wir Ihnen vorher mit.
  • Sascha Rühl (Teamleitung) vereinbart mit Ihnen danach einen zeitnahen Hospitationstermin.
    Damit Sie die Hospitation gelassen antreten können, bekommen Sie von uns vorab eine Info, wie die Hospitation organisiert sein wird und worauf es ankommt.
  • Wenn beide Seiten JA sagen, erhalten Sie anschließend den Entwurf Ihres Arbeitsvertrages.

Wir freuen uns mit Ihnen auf Ihren ersten Tag am neuen Arbeitsplatz!

Infos zur junitGOYA und zum junikum auf www.junikum.de/junitgoya oder unseren Social-Media-Seiten bei Facebook und Instagram

Stellenumfang
75% - 100% (29,25 - 39,0 Std. p. Woche)
Arbeitszeiten
Mehrschichtdienst einschl. Arbeit an Wochenenden
Einstellung zum
01.08.2024
Befristung
unbefristet
Arbeitsort
Oer-Erkenschwick, 45739
Anprechpartner


Marcus Trachternach
Bereichsleitung Verwaltung | Personal
Tel.: 02368/ 81854-21

Close modal window

Vielen Dank für Ihre Bewerbung.
Wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden.

Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich gerne bei uns:
junikum, Gesellschaft für Jugendhilfe und Familien mbH
Klein-Erkenschwicker-Straße 17
45739 Oer-Erkenschwick

Mail:        bewerbung@junikum.de
Telefon: (02368) 81854-21