Lasst uns froh und munter sein…

Die Kin­der hat­ten sich bes­tens auf den Tag vor­be­rei­tet und flei­ßig ihre Stie­fel geputzt.
Nach allen Anstren­gun­gen am Vor­tag, besuch­te der hei­li­ge Mann am Mon­tag dann auch die Kin­der in der KiTa des juni­kum. Er hat­te vie­les zu berich­ten, hat­te er die Kin­der in den letz­ten Mona­ten doch sehr auf­merk­sam beob­ach­tet und sich man­che Noti­zen in sei­nem gol­de­nen Buch gemacht.
Als Dank für die lie­be Begrü­ßung und den kräf­ti­gen Gesang, gab es für jedes Kind auch Lecke­rei­en vom Nikolaus.
Wie schön, dass der gute Mann trotz aller Umstän­de in die­sem Jahr zu uns kom­men konn­te. Und dass er auf Abstand blei­ben muss­te, war so man­chem Kind, das von sei­ner Erschei­nung beein­druckt war, gar nicht unrecht. 😉

So hof­fen wir, dass der Niko­laus auch im nächs­ten Jahr wie­der den Weg zu uns fin­det. Dann wer­den noch etli­che Augen mehr gespannt auf ihn warten…


Bei­trags­bild: © juni­kum GmbH